AGB

Verbindlicher Bestandteil dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist unsere Hausordnung.  


Buchungsbestätigung und Zahlung:
Die Reservierung des Apartments ist rechtskräftig mit Erhalt der Buchungsbestätigung, sowie nach erfolgter Anzahlung von 30 % des vereinbarten Mietpreises. Ansonsten ist die Reservierung nicht bindend. Die Restzahlung wird vor Ort in Kroatien bezahlt. Bei kurzfristigen Buchungen ist nach Absprache der Preis bei der Apartmentübergabe in bar zu zahlen.  

Eine Kaution wird nicht erhoben.  

Die Personenanzahl in den Apartments ist auf die Anzahl beschränkt die spezifiziert wurde.  


An- und Abreise:
Die reservierten Apartments stehen Ihnen am Anreisetag ab 14:00 Uhr zur Verfügung. Apartmentfreigabe am Abreisetag bis 10:00 Uhr.  


Schäden:

Am Tag der Abfahrt oder auch schon vorher sind Sie verpflichtet dem Gastgeber evtl. entstandenen Schaden im Apartment zu besichtigen und evtl. zu bezahlen.  


Aufenthalt:
Für die Reinhaltung der Wohnung während der Mietzeit ist der Gast selbst verantwortlich. Während Ihres Aufenthalts ist es uns nicht gestattet Ihr Apartment zu betreten, außer Sie wünschen es.  


Internetnutzung:

Die Internetnutzung über unseren WLAN-Hot Spot ist gestattet, soweit diese nicht gegen die gesetzlichen Bestimmungen verstößt. Für eine widerrechtliche Nutzung des Internets (z.B. illegale Downloads) haftet allein der Gast.  


Stornierungen, verspätete Anreise oder vorzeitige Abreise:

Bei Stornierung oder Nichterscheinen behalten wir die Anzahlung als Stornogebühr. Bei unangekündigter Verspätung oder bei Nichterscheinen bis 24.00 Uhr am Anreisetag, behalten wir uns das Recht vor, die Ferienwohnung weiter zu vermieten. Bei späterer Anreise oder vorzeitiger Abreise des Gastes ist der volle Mietpreis zu entrichten.  


Rücktritt durch den Gastgeber:

Ein Rücktritt durch den Gastgeber kann nach Mietbeginn ohne Einhaltung einer Frist erfolgen, wenn der Gast andere Gäste trotz Abmahnung nachhaltig stört oder sich in solchem Maße vertragswidrig verhält, dass die sofortige Aufhebung des Mietvertrages gerechtfertigt ist. Auch hier ist durch die vorzeitige Abreise der volle Mietpreis zu entrichten.  


Haftung:

Der Gast haftet für selbst verursachte Schäden an der Wohnung während seiner Nutzung in voller Höhe. Für kurzfristigen Ausfall von Einrichtungsgegenständen, öffentlicher Versorgung, usw. kann der Vermieter nicht haftbar gemacht werden, eine Preisminderung ist ausgeschlossen. Gleiches gilt für höhere Gewalt.